Dienstag, 25. Juli 2017

Ferien im Engadin Teil 2

Jeden Tag Sonnenschein, schon fast 
ein bisschen kitschig war das Wetter.
Blick ins Puschlav
Wunderbare Wälder und Bergwiesen gab es 
zu sehen.
Baum im Val Fex
Blumen und Schmetterlinge
wohin das Auge reicht
Schmetterling im Val Fex
Die Mädels fanden die Schmetterlinge 
faszinierend da es bei uns noch 
selten Schmetterlinge zu sehen gibt
Schmetterling auf dem Hut.
Von Sils sind wir Richtung Maloja am See 
entlang gewandert. 
Häuser in Isola
Isola ist auch immer wieder schön.
Dort gibt es im Sommer den leckersten
Geisskäse.
Leider waren keine Geissen zu sehen.
Schiff vom Silsersee
Weiter bis nach Maloja wo wir dann mit dem Boot
nach Sils Maria zurück gefahren sind.
Ja es gibt eine offizielle Schifffahrtsgesellschaft
auf dem Silsersee.
Blick vom Schiff
Trotz dem vielen wandern hat es den 
Mädels dann doch noch sehr gefallen.
Und für uns ist klar das wir 
sehr gerne wieder im Engadin Ferien machen 
werden...

Freitag, 21. Juli 2017

Ferien im Engadin Teil 1

Wer mich schon länger kennt 
weiss das ich vor über 15 Jahren 
im Engadin gearbeitet und gelebt habe.
So kam der Wunsch Anfang Jahr 
das ich gerne mit der Familie 
Wanderferien im Engadin machen möchte.
Blick zum Morteratschgletscher
Die Mädels waren mässig begeistert...
Haben jeden Tag gemötzlet,
sind aber immer ca. 10km gewandert.
Blick vom Sessellift Richtung Lagalp
Sei es zum Morteratschgletscher
oder von der Alp Lagalp zum 
Muottas Muragls
Rätische Bahn
Auch nach Poschiavo gab es einen Ausflug 
mit der Bahn.
Dorfplatz von Poschiavo
Wo es zum Znüni ein leckeres Gelati gab.
Sehr gute Adresse für Trockenfleisch & Wurstwaren
Auf dem Rückweg Halt im Gletschergarten
von Cavaglia
Blick in einen Gletschertopf
Ganz schön tiefe Gletschertöpfe die seit 2008 
freigelegt werden.
Den ersten den wir gesehen haben
waren sie grad am reinigen.
Am Ende vom Gletschergarten
Mit dem Bild beende ich den 
1.Teil unserer Ferien. 
Ich wünsche euch allen ganz ein schönes 
Wochenende!!!


Montag, 10. Juli 2017

Immer wieder Taschen

Ich hätte ja nie gedacht das es so einen Run
auf die Taschen geben wird...
 Diese ist weg bevor sie jemand betaunen konnte am Märt.
Eine Kollegin wollte eigentlich
"nur" einen Leseknochen holen und 
dann die Tasche auch grad noch gekauft:-)))
 Diese kam mit an den Märt wurde dann aber 
auf FB bestaunt und reserviert das ich sie 
wieder mit nach Hause nehmen konnte und 
da verkaufen.
 Diese und die nächsten werden mich an 
den nächsten Märt begleiten
 und dann vielleicht 

ein neues zu Hause finden...
 Vielleicht bleibt eine oder so dann auch bei mir...
mal schauen, denn eigentlich habe ich ja 
genug Taschen...
-ich kenn ja keine Frau die zuwenig hat-

Mittwoch, 5. Juli 2017

Immer wieder Leseknochen...

...werden bestellt und gekauft 
an den Märkten.
 Schon lange bestellt&verschenkt worden.
Zum Teil direkt aus der Märtkiste 
bei mir zu Hause gekauft worden:-))
Das schönste sind ja die 
Rückmeldungen das sie super sind!
Es wären noch viele mehr, 
aber Frau hat mal wieder vergessen 
zu fotografieren 🙈🙈