Freitag, 24. November 2017

Taschen, Taschen, Taschen...

Für meine anstehenden Weihnachtsmärkte 
bin ich voll am produzieren.
Taschen werden immer wieder gerne gekauft.
Sterne sind ja immer noch der Verkaufsschlager...
Die hier mit dem lachsrosa Stern hat es gar 
nicht in die Marktkiste geschafft,
die ging direkt zu meiner Schwester😊
Mit Kunstleder hatte ich bis jetzt noch nie 
genäht, hier mein erstes Teil damit.
Natürlich habe ich nicht nur mit Sternen genäht.
Und aus den Resten gibt's immer noch kleine 
Täschchen 
(Foto vergessen zu machen)
🙈🙈
oder 
Kaugummisäckli
Die sind nämlich der momentane Verkaufshit und dank 
bin ich zu ein paar 😉 Verschlüssen gekommen...
Am Schluss war es dann ein Familienprojekt. 
Ich Stoff zuschneiden,
Verschluss eingenäht, Seiten zugenäht, 
Boden abgenäht, 
meine Mann überstehender Stoff vom Boden abgeschnitten 
kleines Frölein & mein Mann gewendet
ich oben zu genäht.
Und ratz fatz sind 70 Kaugummisäckli entstanden😃
Nächstes Wochenende sind die 
Weihnachtsmärkte angesagt...

Dienstag, 24. Oktober 2017

Lausiger Blogger...

Ja ich bin wirklich ein lausiger Blogger...

Ist überhaupt noch jemand da???

Es ist halt irgendwie immer wieder 
das Thema mit der Zeit...
und FB und Instagram geht irgendwie 
immer schneller wie bloggen 🙈 

Passiert ist viel unter anderem 
ein Wadenbeinbruch und gerissene Bänder 
bei meinem Mann...
Viel gearbeitet im Mittagstisch, 
sehr viele Aufträge erledigt
und in den Ferien waren wir auch noch...
Ich lasse euch jetzt mal ein Bild 
von den Ferien da
und husche ab zum nähen...
Euch allen eine gute Woche!!!

Sonntag, 17. September 2017

Schon lange her die Kinderfreie Zeit

Unsere Mädels waren ja in den 
Sommerferien mit meinen 
Schwiegereltern im Wohnwagen
am Bodensee 9 Tage am Campen.
In drei Wochen sind ja bereits 
Herbstferien...
Mein Mann meinte nur zu mir:
"Und was machst du in der ganzen Zeit?"
Als ob es mir langweilig werden würde...
Muss aber zugeben das ich nach 6 Tagen
dann schon Sehnsucht nach den Mädels 
hatte und sie vermisst habe...
Ich habe ganz viel genäht für die kommenden 
Herbst- und Weihnachtsmärkte.
Dabei sah es zwischendurch mal richtig 
chaotisch aus auf unserem Tisch.
Entstanden sind viele Mitwachshösli
Vergessen zu fotografieren...
Bestickte Gästetücher 


Kaugummisäckli
Handtücher für Harley-Fans
Diese 3 waren weg bevor sie 
überhaupt in die Marktkiste konnten...
Und natürlich auch Taschen.
Habe sehr viele zugeschnitten die es noch nicht 
unter die Nähmaschine geschafft haben.
Seit vier Wochen habe ich an drei 
Nachmittagen kein Kind mehr zu Hause,
dachte mir eigentlich das sie bis zu den 
Herbstferien vernäht sind...
da ich aber zur Zeit täglich am arbeiten bin,
sieht der Stapel immer noch gleich aus...
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!!!

Sonntag, 13. August 2017

Ballenberg zum 2.

Ich nehme Euch nochmals mit in den Ballenberg
Es gibt ja nicht nur das "alte" dort 
sondern auch "neues"
Wie in diesem Haus...
Aussen sieht es Alt aus aber drinnen
wurde es ausgebaut mit neuen mordernen
Sachen wie die Küche
Das Esszimmer
(Den Tisch hätte ich am liebsten grad mitgenommen)
Das Bad
Das Schlafzimmer
Eine schöne Sache mit dem Alten und Neuen.
Hat uns sehr gefallen.
Ich bin aber immer noch die welche die 
wirklich alten Sachen sehr schätzt.
Wie so alte Schränke
Hätten wir eine grosse Küche würde 
so ein Buffet darin stehen
Kaffeemühlen
Bei den Betten bin ich ja schon sehr froh 
das wir heute nicht mehr so schlafen müsse;-))
Vor allem sind die Betten ja sehr kurz aus 
der damaligen Zeit.
Malzgetränk in der Blechdose 
aus den 1900teter Jahren...
Und zum Schluss noch die Hasen
die unsere Mädels am liebsten mit nach Hause 
genommen hätten...
Wir haben ja keine Haustiere mehr und das wird 
wohl auch so bleiben...
Euch allen einen schönen Sonntag!!!

Montag, 7. August 2017

Ballenberg

Nachdem wir es im letzten Jahr nicht 
in den Ballenberg geschafft 
hatten, sind wir dafür diesen Sommer
grad zwei Tage hin.
Es war recht kühl an dem Morgen...
mit Regen wurden wir begrüsst...
Im Backhaus konnten wir uns 
etwas aufwärmen
Der Bäcker beim einheizen
Stube mit Sonntagszopf
Ich bin immer wieder fasziniert mit was die 
Leute vor über 100 Jahren 
zurecht gekommen sind.
Altes Sofa
Und ich bin davon überzeugt das uns im 
jetzt und hier diese Einfachheit 
nur zu gute kommen würde...
Eine alte Nähmaschine die noch 
voll funktioniert.
Ich durfte es probieren, ist ganz schön 
gewöhnungsbedürftig...
Körbe parat zum weiter flechten 
und fertige zum verkaufen.
Das Handwerk finde ich auch sehr spannend.
Einen alten Sekretär
So einen hatte mein Grosi auch mal
Schuhe vor dem Haus 
Socken über dem Kachelofen
 Grosse Emailschüssel
Scherenschnitt beim Eingang aus Metall.
Uebernachtet haben wir in einem
Sehr hübsch und feines Essen gibt es auch.
Wir werden bestimmt wieder hin fahren, 
denn es gibt jedes mal wieder
etwas neues zu sehen.

Mittwoch, 2. August 2017

Immer wieder...

...brauche ich Pumphösli
Mit Heidi 
nochmals Heidi
Sehr Mädelslastig ich weiss;-))
Rehkitzen
Wird an den Märkten auch immer wieder 
gesagt...
Die mit Bus hat es gar nicht an den Markt
geschafft, sie wurde mir praktisch 
unter der Maschine 
weg gekauft:-)))
Jetzt mach ich mich wieder ans nähen,
die Mädels sind weg für eine Woche 
und ich habe gaaaaanz viel Zeit zum nähen...
Oder einfach mal zum 
NICHTSTUN...


Freitag, 28. Juli 2017

Geschenke...

...sind immer eine schöne Sache zum machen.
Wenn meine Mädels zu einem Geburtstag
eingeladen werden gibt es immer 
ein selbstgemachtes Geschenk
aus meiner Stick-und Nähstube.
Badetuch und Beanie mit Heidi für die beste Freundin
von Louisa
Besticktes Badetuch für das Baby 
von der Kindergärtnerin
T-Shirt mit Eisbären für einen 
Freund von Sophia zum Geburtstag.
Ich habe seine Mama gefragt was er 
den gerne hätte.
T-Shirt mit Eisbären meinte er.
(Beanie, Halssocken und Badetuch hat er schon)
Dieses wird dauergetragen...
Kaum gewaschen, zum Teil noch feucht 
will er es wieder anziehen...

Dienstag, 25. Juli 2017

Ferien im Engadin Teil 2

Jeden Tag Sonnenschein, schon fast 
ein bisschen kitschig war das Wetter.
Blick ins Puschlav
Wunderbare Wälder und Bergwiesen gab es 
zu sehen.
Baum im Val Fex
Blumen und Schmetterlinge
wohin das Auge reicht
Schmetterling im Val Fex
Die Mädels fanden die Schmetterlinge 
faszinierend da es bei uns noch 
selten Schmetterlinge zu sehen gibt
Schmetterling auf dem Hut.
Von Sils sind wir Richtung Maloja am See 
entlang gewandert. 
Häuser in Isola
Isola ist auch immer wieder schön.
Dort gibt es im Sommer den leckersten
Geisskäse.
Leider waren keine Geissen zu sehen.
Schiff vom Silsersee
Weiter bis nach Maloja wo wir dann mit dem Boot
nach Sils Maria zurück gefahren sind.
Ja es gibt eine offizielle Schifffahrtsgesellschaft
auf dem Silsersee.
Blick vom Schiff
Trotz dem vielen wandern hat es den 
Mädels dann doch noch sehr gefallen.
Und für uns ist klar das wir 
sehr gerne wieder im Engadin Ferien machen 
werden...

Freitag, 21. Juli 2017

Ferien im Engadin Teil 1

Wer mich schon länger kennt 
weiss das ich vor über 15 Jahren 
im Engadin gearbeitet und gelebt habe.
So kam der Wunsch Anfang Jahr 
das ich gerne mit der Familie 
Wanderferien im Engadin machen möchte.
Blick zum Morteratschgletscher
Die Mädels waren mässig begeistert...
Haben jeden Tag gemötzlet,
sind aber immer ca. 10km gewandert.
Blick vom Sessellift Richtung Lagalp
Sei es zum Morteratschgletscher
oder von der Alp Lagalp zum 
Muottas Muragls
Rätische Bahn
Auch nach Poschiavo gab es einen Ausflug 
mit der Bahn.
Dorfplatz von Poschiavo
Wo es zum Znüni ein leckeres Gelati gab.
Sehr gute Adresse für Trockenfleisch & Wurstwaren
Auf dem Rückweg Halt im Gletschergarten
von Cavaglia
Blick in einen Gletschertopf
Ganz schön tiefe Gletschertöpfe die seit 2008 
freigelegt werden.
Den ersten den wir gesehen haben
waren sie grad am reinigen.
Am Ende vom Gletschergarten
Mit dem Bild beende ich den 
1.Teil unserer Ferien. 
Ich wünsche euch allen ganz ein schönes 
Wochenende!!!