Donnerstag, 20. Oktober 2016

Ausflug nach Zagreb

Nach 10 Jahren haben meine Schwester
und ich es geschafft mal wieder zusammen
in die Ferien zu fahren.
Mit von der Partie war mein Gottibueb.
Wir haben uns für Zagreb entschieden.
Ein Teil von unserer Familie wohnt ja dort.
Als erstes habe ich mir eine 
neue Tasche dafür genäht:-)) 
Unser Flug hatten wir in einer Propellermaschine...
  Mein Gottibueb meinte muss ich in die einsteigen???
 
 In der Oberstadt findet man zum Teil
noch deutsche Strassennamen.
Im Museum der gebrochenen Herzen haben wir
die verschiedensten Geschichten
gelesen.
Sei es über das Tretauto
oder über das Brautkleid 
das keine Hochzeit erlebt hat
und noch viele andere.
Natürlich ist die Familie auch nicht zu kurz 
gekommen in den vier Tagen. 
Tante,Cousinen, Oma und mein Vater 
haben sich sehr darüber gefreut das wir da waren.
Ich kann die Stadt nur empfehlen, es lohnt sich wirklich sehr
und das sage ich nicht nur weil ich Familie da habe.
 

Kommentare:

Jana hat gesagt…

Hallo Babs. Freut mich das du einen tollen Urlaub hattest. Und die Familie wieder sieht das ist doch schön. Wir waren auch schon mal in Zagreb vor 34 Jahren da waren wir jung verheiratet.
HIIiiiiiiiiiiii. Schön sind deine Fotos. Und deine Tasche ist toll. Auch deine anderen Taschen in den vorigen Posts.
Schönes WE und liebe Grüße Jana.

114a hat gesagt…

Liebe Barbara,
in Zagreb war ich vor 16 Jahren und habe dort einen großen internationalen Kongress organisiert - die Stadt ist beeindruckend und mir ist vor allem der Plitvice lakes National park in Erinnerung geblieben. Wunderschön.
Ich habe mich auch sehr über deinen Kommentar zu meiner Hagebuttenmarmelade gefreut - sie schmeckt tatsächlich herrlich und selbstgemacht ist einfach unbezahlbar ;-)
Viele liebe Grüße, Elvira