Freitag, 21. Juli 2017

Ferien im Engadin Teil 1

Wer mich schon länger kennt 
weiss das ich vor über 15 Jahren 
im Engadin gearbeitet und gelebt habe.
So kam der Wunsch Anfang Jahr 
das ich gerne mit der Familie 
Wanderferien im Engadin machen möchte.
Blick zum Morteratschgletscher
Die Mädels waren mässig begeistert...
Haben jeden Tag gemötzlet,
sind aber immer ca. 10km gewandert.
Blick vom Sessellift Richtung Lagalp
Sei es zum Morteratschgletscher
oder von der Alp Lagalp zum 
Muottas Muragls
Rätische Bahn
Auch nach Poschiavo gab es einen Ausflug 
mit der Bahn.
Dorfplatz von Poschiavo
Wo es zum Znüni ein leckeres Gelati gab.
Sehr gute Adresse für Trockenfleisch & Wurstwaren
Auf dem Rückweg Halt im Gletschergarten
von Cavaglia
Blick in einen Gletschertopf
Ganz schön tiefe Gletschertöpfe die seit 2008 
freigelegt werden.
Den ersten den wir gesehen haben
waren sie grad am reinigen.
Am Ende vom Gletschergarten
Mit dem Bild beende ich den 
1.Teil unserer Ferien. 
Ich wünsche euch allen ganz ein schönes 
Wochenende!!!


Kommentare:

Rita hat gesagt…

Da wäre ich auch gerne - ich LIEBE das Engadin! Gnüsses auch echli für mich! Schöni Ferie und herzlichste Grüsse Rita

white and vintage hat gesagt…

Hallo Bella,
habe gerade hu dir hergefunden. Einen wundervollen Ausflug ins Engadin habt ihr gemacht. Eine traumhaft schöne Landschaft ist das.
Ich folge gerne deinem Blog.
Liebe Grüße und einen schönen Abend,
Christine