Sonntag, 24. August 2014

Gemeine Welt;-)

Nachdem Sophia in ihr T-Shirt geschnitten
hatte, habe ich sie ein bisschen 
gestraft indem ich für Louisa 
Shirt's genäht habe...
Louisa freut's
Damit hatte Sophia dann schon ihre Mühe...
als sie das T-Shirt in rosa gesehen hat
"Mama ich möchte auch so eines haben"
"Für Motzi's die in die Kleider schneiden kann ich nicht nähen"
Mama hatte dann nach gut zwei Monaten
Erbarmen mit ihr und 
Frölein Motzi hat jetzt auch so eines wie 
die kleine Schwester.

Kommentare:

Rita hat gesagt…

Jetzt sind wieder eine beide Grazien glücklich - die T-Shirts sind aber auch toll!
Herzlichst Rita

chorbji hat gesagt…

Huhu, tja da wird sie sich nächstes Mal gut überlegen woran sie die Schere ansetzt..... Schon ein wenig hart... Aber eben... So lernt man.....
Lieben Gruss
Fabienne

FrauHummel hat gesagt…

Hui....böse Mama!! ;oD Tja, aber du hast schon recht! Da nützt Zetern und Schimpfen meistens wenig, mit solchen Strafen kommt man eher ans Ziel! Inzwischen sind ja alle wieder zufrieden, und ich denke, das Frolein wird so schnell nicht mehr zur Schere greifen, *ggg*!
E scheenä Sunntig und Hummelzhärzensgriessli!

Ida - Garten-Keramik hat gesagt…

Hallo Barbara
Da musste ich jetzt grad Schmunzeln :-) Aber du hattest schon recht, denn solch wunderherzige Shirts einfach zu Zerschneiden geht nun mal gar nicht.
Liebe Grüsse
Ida