Mittwoch, 5. Juni 2013

Weiter gehts...

Hier noch ein paar "eingehüllte"
Notizbücher
Das mit den Rehen hat einem Mädchen
sehr gefallen und nachdem es seine Mama
bezirzt hatte wurde diese schwach und hat es ihr gekauft.
Auch ein Teil vom zweiten Schub
Kopftüchern hat neue Besitzer
bekommen.
Bei Gelegenheit muss ich dann mal wieder
welche nähen...
aber erst mal geniessen wir die Sonne:-)))


Kommentare:

Euses Läbä hat gesagt…

Guten Abend
Ganz schöne Sachen hast Du genäht... Ich schaute es eben gerade mit der jüngsten Tochter an und ihr gefallen die Kopftücher... Was hast Du da für ein Schnittmuster?
Ist das einfach??
Griessli und en schöne Abig

Caroline

Kafi Atelier hat gesagt…

Das bestellte Kopftüechli kam beim Kunden (Papa vom Kleinen hat`s abgeholt und gesagt: jööö wie härzig) super an.
Liebe Grüessli
Verena

Zwergenwelt hat gesagt…

liebe Barbara, dank dir herzlich für deine lieben Worte, du hast wieder süße Kleidchen und Teile genäht... so goldig.
Ich wünsche euch ganz viel Sonne, damit ihr auch bald ganz heftig in Erdbeeren schlemmen könnt!!
Ganz liebe grüße, cornelia

Alex aus dem Gwundergarten hat gesagt…

Hallo Barbara
Die Kopftücher sind aber auch allerliebst, aber auch das Kleidchen von Sophia ist schnüsig... hach wäre ich doch nur eine Schuhnummer kleiner *lach*.
Ja, das mit den Mami-Taxis ist ein leidiges Thema... aber die Schulen versuchen nun den Spiess umzudrehen. Es gibt neuerdings einen Wettbewerb woran Klassen teilnehmen können. Es geht um Fuss-Kilometer zu sammeln. Wer Ende Schuljahr die meisten Fusskilometer hat, kriegt ein Geschenk. D.h. die Kinder bekommen die Kilometer, welche sie auf dem Schulweg zu Fuss zurückgelegt haben, auf das Klassenkonto gutgeschrieben. Das hat in einigen Schulen anscheinen darin gefruchtet, dass die Kinder nun Zuhause über den Schulweg zu verhandeln scheinen, sprich, dass sie lieber laufen als gefahren zu werden. Hihi... vielleicht sollten wir das bei uns auch einführen.
Hab einen schönen Nachmittag.
En liebe Gruess
Alex