Sonntag, 1. Juni 2014

Kindheitserinnerung

ist es für mich wenn ich eine 
Bisquitroulade mit Konfi gefüllt sehe.
Darum habe ich mich heute mal 
selbst daran gemacht 
und eine gebacken.
Aus dem alten Backbuch von 
meiner Mama habe ich das Rezept 
gemacht.
Die Seite spricht für sich mit den Spritzern...
Ich kann mich gut erinnern das es Sonntags 
des öfteren so eine Roulade gab
wenn sie noch schnell etwas süsses machen 
wollte für den Nachmittagskaffee.
Mmmmmmh lecker gefüllt mit 
Konfi aus roten und schwarzen Johannisbeeren
die meine Mama im letzten Jahr gemacht hat.

Kommentare:

Nell hat gesagt…

mhh das sieht super lecker aus!
glg nelli

Brigitte hat gesagt…

Liebe Barbara
Mhhh so fein ....das Buch hat meine Mama auch noch in der Küche
Schön so war deine Mama ganz nah bei dir
Wünsch dir einen schönen Abend lb Grüsse brigitte

Rita hat gesagt…

Mmmmh! Die sieht sehr fein aus! Leider habe ich es nicht so mit den Rouladen. Mir bricht beim einrollen immer der Teig. Hingegen habe ich auch so ein "verspritzes" Backbuch von meiner Mutter geerbt. Ich liebe so alte Bücher, die viele Geschichten erzählen könnten!
Herzlichst Rita

Happy-Sonne hat gesagt…

Das erinnert auch mich an meine Kindheit. Mmmhhh.... so fein und das Backbuch habe ich auch von meiner Mutter geerbt.
Herzlichst Yvonne