Freitag, 30. Juli 2010

Mmmmmh lecker Aprikosenstreusel

Habe die Tage Aprikosenstreusel gebacken mmmmmh war der lecker!
Meinem Kaffeebesuch und der Familie hat er auf jeden Fall sehr gut geschmeckt.
Bei uns gibt's im Moment Walliser Aprikosen und die schmecken find ich einfach viel besser wie alle anderen.
Habe ihn in einer rechteckigen Form von 30x24 cm gebacken.

Dazu braucht ihr für den Streusel:

125 g Mehl
90 g Butter weich
50 g Zucker
1 Prise Salz

Alles zusammen gut verkneten und kühl stellen.

Für den Teig:

4 Eier
80 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Butter
300 g Mehl
1 Päckli Backbulver
 1 Zitronensaft
500 g entsteinte Aprikosenwürfel

Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz gut schaumig rühren.
Butter flüssig unter die Masse giessen und weiterrühren.
Mehl mit Backpulver unterheben.
Zum Schluss Aprikosenwürfel mit dem Zitronensaft untermischen.
In die Form welche mit Pergament ausgelegt ist geben, gut verstreichen.
Den Streusel obendrauf verteilen
und bei 170°C 30 min backen.

Wer es gerne etwas süsser mag kann die Zuckermenge um 40 Gramm erhöhen
Anstatt Aprikosen kann man auch 3-4 Aepfel nehmen oder eine Frucht die Ihr gerne mögt.

Gutes Gelingen!!


Kommentare:

Linda hat gesagt…

Das sieht sehr lecker aus..
Werde die Streusel sicher mal machen
Liebe Grüsse Linda

carla hat gesagt…

hmmmm...gseht fein us...hani miar grad notiart.
probiar i uf jeda fall us...het no pfluma wo i brucha sött....oder johannisbeeri......mol luaga ;-)))
danka für's rezept!
an sunniga sunntig,
carla

Maya... hat gesagt…

ich liebe ja steuselkuchen... ich glaub das muss ich auch mal probieren!!!

gruässli -maya

Mses Bumblebee hat gesagt…

Liebe Ballababs,
mmmhh, das sieht ja oberfein aus! Meine Oma hat ja immer Streuselkuchen gebacken (sie war sowieso eine fantastische Bäckerin!), da hängen viele schöne Kindheitserinnerungen dran! Und Aprikosen sind ja ganz besonders leckere Früchtchen, hast du schon mal Aprikosenkonfi aus gedörrten Aprikosen gemacht? Das ist noch viel besser als aus frischen, man glaubt es kaum....Muss mal das Rezept posten, ist mehr als einfach! (Das kann sogar ich, hihi!!)
Dann warst du in letzter Zeit ja extrem fleissig, ich habe wieder so viel bei dir verpasst! Aber mit dem Kommentieren komme ich fast nicht mehr hinterher, ich möchte doch auf so vielen Blogs dabeisein- und irgendwie haut mein Zeitmanagement da nicht so hin! Obwohl ich ja jetzt Ferien habe, gibt es so viel zu tun....Egal, schön eines nach dem anderen!
Lachen musste ich ja wegen Sophia- die schläft wohl auch überall, in allen Stellungen und bei jeder Gelegenheit, hihi??
So, jetzt sause ich mal weiter, wir wollen heute den Balkon verbauen für unsere Mietzis!
Ganz herzliche Grüsse, bis bald,
die Hummelandrea