Donnerstag, 9. September 2010

Sophia's Glück im Unglück

Sophia hat mir am Montagnachmittag einen riesigen Schrecken zugefügt.
Ich kurz auf Toilette und schon ist es passiert, sie ist beim Kapriolen machen vom Trip Trap gefallen. Ich habs nur plumpsen gehört und dann ihr schreien.
Nachdem ich ihr Notfalltropfen gegeben habe war's eigentlich wieder gut bei ihr.
Sind auch noch kurz zum einkaufen.
Zu Hause wieder war sie kaum zu beruhigen nicht mal ihren Zvieri wollte sie haben.
Zwei Stunden später (nachdem sie erbrochen hat) waren wir auf dem Weg zur Kinderärztin und dann grad weiter ins Spital, unterwegs grad noch den Papa mit genommen.
Ich war ziemlich am Ende mit meinen Nerven.
Mein Mann meinte ich könne ja wirklich nicht immer neben ihr stehen und aufpassen, was ja stimmt, aber in dem Moment hat's nicht viel geholfen.
Sie musste 24 Stunden zur Ueberwachung im Spital bleiben wegen Gehirnerschütterung.
Ich durfte bei ihr bleiben und neben ihrem Bett auf einem netten Klappbett übernachten.
Am morgen war sie wie immer und wollte aus dem Bett... sie hatte aber Bettruhe und es war der Horror für sie in dem Gitterbett eingeschlossen zu sein. Da hat kein Bilderbuch geholfen.
Zum Glück durften wir am Dienstagabend nach Hause mit Sophia die dann fast sofort in's Bett gefallen ist und gut durch geschlafen hat als wäre nie was gewesen.
Das mit dem auf sich Acht geben ist so eine Sache bei der Kleinen... Sie ist wieder wie vorher und stösst sich öfters wieder weil es ihr nicht schnell genug gehen kann und Mama sich ja nicht so anstellen soll...
Ich bin froh das sie einen grossen Schutzengel hatte!!!

Kommentare:

Linda hat gesagt…

Das ist schön ,dass es Sophia wieder besser geht...
Kleine Kinder haben immer einen Schutzengel...
Das ganze Leben ist fallen und wieder aufstehen
Und mit Dir? Geht es auch gut?

Liebe Grüsse Linda

Geschwisterherz hat gesagt…

....zum Glück ist nichts schlimmeres passiert....die Kleinen haben oft ganz besonders achtsame Schutzengel...zum Glück.

Herzliche Grüsse...Katja

Geschwisterherz hat gesagt…

....zum Glück ist nichts schlimmeres passiert....die Kleinen haben oft ganz besonders achtsame Schutzengel...zum Glück.

Herzliche Grüsse...Katja

Maya... hat gesagt…

Das sind doch genau Sachen die man als Mama nicht braucht..... hoffe es geht euch beiden gut!!!!

gruässli -maya

**Ela - Sternenzauber** hat gesagt…

das haben wir auch schon hinter uns :( - ein ganzer schöner schreck, was?

ich freu mich aber, dass es deiner mini wieder besser geht!

glg ela

Manuela hat gesagt…

ui du Arme - lass dich ganz doll knuddeln.. kann mir gut vorstellen wie Dir zu Mute war..... hoffe ihr seid beide wieder wohlauf... vielen Dank noch für den lieben Eintrag bei mir im Blog

liebs Grüessli

Manuela

Katharina hat gesagt…

Oh mei, dass solche Dinge immer passieren müssen. Und da heisst es ja immer so schön, wenn man schwanger ist soll man sich schonen. Nicht grad leicht in diesem Moment.

Wünsche dir auch mit deiner Diabetes alles Gute. Hoffe es ist nicht all zu schlimm.

Einen schönen Sonntag.
Katharina

Katharina hat gesagt…

Oh mei, dass solche Dinge immer passieren müssen. Und da heisst es ja immer so schön, wenn man schwanger ist soll man sich schonen. Nicht grad leicht in diesem Moment.

Wünsche dir auch mit deiner Diabetes alles Gute. Hoffe es ist nicht all zu schlimm.

Einen schönen Sonntag.
Katharina

Katharina hat gesagt…

Oh mei, dass solche Dinge immer passieren müssen. Und da heisst es ja immer so schön, wenn man schwanger ist soll man sich schonen. Nicht grad leicht in diesem Moment.

Wünsche dir auch mit deiner Diabetes alles Gute. Hoffe es ist nicht all zu schlimm.

Einen schönen Sonntag.
Katharina