Samstag, 12. Dezember 2009

Das fertige Bett

Endlich habe ich es geschafft von Bett von unserer Tochter ein paar Fotos zu machen. Wir haben es ja von Familie Pfeilinchen bekommen. Ich habe es dann von "gibeligelb" zu hellgrün umgestrichen da es so besser mit der Vanillegelben Wand besser harmoniert. Leider ist beim motieren die Wolke runter gefallen und der Bogen somit abgebrochen.
Das Kissen hat Sophia zur Geburt geschenkt bekommen von Frau Pfeilinchen. Ich finde es immer noch eines der schönsten Geburtsgeschenke die sie bekommen hat!
Danke nochmals an Maya und Oli das wir es haben durften. Einen Termin zum Abendessen werden wir dann hoffentlich im Neuen Jahr finden.

Kommentare:

Mses Bumblebee hat gesagt…

Oh, was für ein herziges Bettchen, da wird euer Töchterchen aber gaaanz süss träumen! Solche selbstgemachten Sachen haben ja immer so viel Charme! Wie übrigens auch dieses niedliche Kuschelkissen; gerade habe ich meinem Gottemeiteli zum Samichlaus auch ein Kissen mit Rehchen geschenkt- Rehchen scheinen gerade ganz gross in Mode zu sein!!

E scheenä Abig und bis bald,
ANDREA

schweizergarten.blogspot.com hat gesagt…

Das Bett sieht klasse aus. Ich hatte in der Mietwohnung (3 1/2 Zi. für uns 4) auch ein Hochbett selbergebaut. Mit passender Rutsche, einem tollen Baum und echtem Vogelhaus darin. Nach dem Hausbau haben wir es verkauft, da nun jedes Kind sein eigenes Zimmer hatte. Finde diese Betten viel individueller als fertiggekaufte.